Kategorie Achiv

21. Mai 2009

Trash The Dress – Nr.3

Für dieses Motiv aus der Trash The Dress Serie mit Susan sind wir ziemlich weit gefahren, den Spot entdeckte ich wenige Wochen zuvor bei strömendem Regen, als ich auf Locationsuche war. Damals war alles grau und die Bäume waren noch im Wintermodus. Der Hauptgrund dort hin zu fahren war auch gar nicht der Wohnwagen, sondern ein kleiner See, der inmitten von kahlen Birken stand, im Hintergrund konnte man – wie auch auf einigen dieser Bilder – eine seltsam geformte Sandlandschaft entdecken. Leider war in der Zwischenzeit der Frühling ausgebrochen – der See ausgetrocknet und die Birken schon zu grün. Glücklicherweise hatte ich an dieser Location neben dem ausgetrockneten Tümpel und dem Wohnwagen noch ein weiteres sensationelles Motiv gescoutet, und ein alternativer Tümpel war auch nur wenige Minuten entfernt….
Den stimmungsvollen Birken-Spot merke ich mir für den kommenden Winter vor.

ttd-sp-03

12. Mai 2009

Trash The Dress – Nr.2

Und weiter gehts mit dem nächsten Motiv aus dem Trash The Dress Shooting mit Susan. Wir wollten in erster Linie besondere Fotos schaffen, die nicht jede Braut von sich hat. Die Wahl der urbanen und industriellen Locations bedeuteten natürlich auch, dass wir nicht immer Rücksicht auf das Kleid nehmen konnten und dass es nach und nach immer schmutziger wurde. Vom Anlehnen an den rostigen Container hatte es schon einiges abbekommen, so dass es Susan auch nicht schwerfiel, sich an der nächsten Location auf eine schmutzige Mauer zu legen.

ttd-sp-02

4. Mai 2009

Trash The Dress – Nr.1

Nachdem dieser Blog im Gegensatz zu meinem Hauptblog auf http://www.blog.katjakuhl.de/ beinahe noch jungfräulich daherkommt, habe ich mich entschieden, hier etwas Gas zu geben. Es ist eigentlich auch bezeichnend, dass der erste richtige Eintrag hier ein Shooting ist, bei dem die Braut ihr Kleid zugunsten außergewöhnlicher Fotos opfert, denn letztendlich waren es beeindruckende Trash The Dress Fotos, die eine hawaiianische Fotografin von im Dreck liegenden Bräuten gemacht hat, die mich dazu inspiriert haben, mich auch im Bereich der Hochzeitsfotografie zu betätigen.

Am Ostermontag habe ich mit Susan ein Shooting gemacht. Ziel war es, möglichst ungewöhnliche Fotos von ihr im Brautkleid zu erhalten, und dabei das Kleid zu ruinieren.Das Wetter war perfekt, Susan war locker drauf und auch ich war in Höchstform. Wir hatten den ganzen Tag Zeit und haben unzählige  tolle Motive geshootet, die ich hier nach und nach posten werde. Im Laufe des Tages litt das Brautkleid immer mehr unter den schmutzigen Locations, die ich ausgewählt hatte. Zumal sich Susan auch gerne auf dem Boden räkelte. Am Ende des Shootings hat sie das Kleid dann richtig hingerichtet. Aber dazu mehr an anderer Stelle. 

Heute zeige ich eines meiner Lieblingsmotive – die Gangsterbraut mit Cowboyhut und Knarre am grünen Container. An sich ein Motiv, das auch als Hintergrund für ein Bandfoto geeignet wäre, aber der Kontrast zu dem weißen Brautkleid macht es erst richtig cool. Vor allem die kaputte Panzerglasscheibe, die ein paar Meter neben dem Container stand, inspirierte mich zu einer schönen Bildidee. Direkt daneben stand auch noch ein rotes Exemplar, das ich auch nicht ungenutzt lassen wollte.

ttdsp1n

Neuere Einträge

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück