Und weiter gehts mit dem nächsten Motiv aus dem Trash The Dress Shooting mit Susan. Wir wollten in erster Linie besondere Fotos schaffen, die nicht jede Braut von sich hat. Die Wahl der urbanen und industriellen Locations bedeuteten natürlich auch, dass wir nicht immer Rücksicht auf das Kleid nehmen konnten und dass es nach und nach immer schmutziger wurde. Vom Anlehnen an den rostigen Container hatte es schon einiges abbekommen, so dass es Susan auch nicht schwerfiel, sich an der nächsten Location auf eine schmutzige Mauer zu legen.

ttd-sp-02